Jetzt Übernachtung buchen

21. August 2022Premiere der ADAC Youngtimer Tour in Südbayern

Bühne frei für junge alte Raritäten des Automobils

Für den einen ein Alltagsfahrzeug, für den anderen Kult, oder auch Familienmitglied seit viele Jahren. Die Fahrzeuge der 90ziger Jahre sind nach wie vor gefragt und mittlerweile so genannte Youngtimer. Sie wecken in vielen Menschen Gefühle und für einige ist es nach wie vor das Lieblingsstück in der Garage. Diese Autos sind zwischen 20 und 29 Jahre alt und gehen über alle Klassen, vom Opel Astra GSI, über Renault Laguna bis zum Mercedes SLK. Es sind moderne Klassiker, die eventuell zum Oldtimer werden. Für diese Fahrzeuge hat der ADAC eine ganz besondere Serie ins Leben gerufen: die ADAC Youngtimer Tour! Ende Juli feierte der ADAC Südbayern Premiere seiner Veranstaltung.

Eine Ausfahrt fürs Auge

Allein schon die Landschaft um die knapp 200 Kilometer lange Strecke waren ein Genuss für die gut 40 Teilnehmer. Auch die Passanten an den Straßen und Besucher bei den Zwischenstopps waren begeistert von den vielen unterschiedlichen Autos. Teilweise zeigten sich Interessierte sogar überrascht, dass so manches Fahrzeug bereits “so alt” ist. Navigiert wurde nicht wie traditionell mit Roadbook, sondern anhand eines Navigationsgerätes, welches bereits für die unterschiedlichen Etappen vorbereitet war. So konnten auch die Beifahrerinnen und Beifahrer die Tour in vollen Zügen genießen.

Ohne sportliche Wertung, dennoch war Teamarbeit gefragt

90er-Jahre-Feeling und Teamarbeit standen im Vordergrund der Veranstaltung, eine sportliche Wertung gab es nicht. Dennoch waren an den Zwischenstopps einige Aufgaben für die Teams zu lösen. Geschicklichkeit, gutes Schätzungsvermögen oder ein ausgeprägter Orientierungssinn waren gefragt, stellten einige Teilnehmer jedoch vor eine Herausforderung. So war es beispielsweise die Aufgabe beim ersten Zwischenstopp am Waldwipfelweg Sankt Englmar, eine Strecke von 100-Meter in exakt 15 Sekunden mit seinem Youngtimer zurückzulegen. Wie schwer das Fahrzeug inklusive beider Insassen ist, sollte bei einem Abstecher beim TÜV in Regen geschätzt werden. Dies wurde dann auch gleich auf der Waage in der TÜV-Station gemessen.

Zielankunft in Pullman City

Nach der Mittagspause in den Kristallwelten von JOSKA und eine kleine Kaffeepause beim TÜV in Regen, ging es auf die letzte Etappe. Höhepunkt der Tour war die Zielankunft in Pullman City in Eging am See. Für die Teilnehmer der ADAC Youngtimer Tour ein ganz besonderes Erlebnis war die Durchfahrt auf der Mainstreet der Westernstadt, wo sich bereits viele Besucher versammelt hatten, um die Fahrzeuge zu bestaunen und mit Applaus zu begrüßen. Zum krönenden Abschluss des Tages gab es in der Music-Hall die Ehrung für die Besten der unterschiedlichen Aufgaben welche über den Tag verteilt gelöst wurden. Zudem konnten die Teilnehmer im Anschluss das Tanzbein schwingen und den Tag mit netten Gesprächen ausklingen lassen. (Im Video ab 5:57 min.)

Ergebnisse

Aufgabe 1 – Heißes Gestell

Platz 1 - Baumgartner Marcus & Baumgartner Franz - Audi Cabriolet
Platz 2 - Raab Melanie & Nußbaum Waltraud - BMW Z3
Platz 3 - Moser Johannes E. & Moser Nina - VW Golf 4 Cabriolet

Aufgabe 2 – Abstand Halten

Platz 1 - Obermeyer Roland & Griebel Sylvia - BMW Z3
Platz 2 - Wittenzellner Günther & Baier Martin - Mercedes SL 320
Platz 3 - Kroiß Lothar & Kroiß Ramona - VW Golf GTI

Aufgabe 3 – Langsam, es pressiert

Platz 1 - Schwirzinger Markus & Merkel Luisa - Opel Astra F Caravan
Platz 2 - Baumgartner Marcus & Baumgartner Franz - Audi Cabriolet
Platz 3 - Pregler Roland & Hendlmeier Eva - Mercedes-Benz S 500 Coupé

Aufgabe 4 – Nudelsuppn

Platz 1 - Kunick Daniel & Schürmann Lana - BMW 750iL
Platz 2 - Neher Christian & Neher Claudia - BMW E46 330i Cabio
Platz 3 - Motsch Sebastian & Fuchs Florian - Lancia Kappa Coupé 838

Aufgabe 5 – Leicht is nix

Platz 1 - Götz Rüdiger & Ramm Angelika - BMW Z3 Roadster
Platz 2 - Dietl Martin & Dietl Heidi - Mercedes SL
Platz 3 - Hölzl Thomas & Hölzl Yvonne - BMW 740i

Aufgabe 6 – Trapperlauf
Platz 1 - Peschel Michael & Jung Nadine - Porsche 911 Carrera 2 964
Platz 2 - Reim Christian & Kechner Monika - Mercedes CLK 320 Cabrio
Platz 3 - Motsch Sebastian & Fuchs Florian - Lancia Kappa Coupé 838

Aufgabe 7 – Stallparty

Platz 1 - Moser Johann E. & Moser Nina - VW Golf 4 Cabriolet
Platz 2 - Motsch Sebastian & Fuchs Florian - Lancia Kappa Coupé 838
Platz 3 - Karolczyk Franz & Amann Tanja - BMW 318i Cabrio