Jetzt Übernachtung buchen

28. April 2022Die Hauptdarsteller stehen fest

Pullman City inszeniert "Winnetou I" ...

Entschlossene Cowboys und mutige Indianer, atemberaubende Stunts und spektakuläre Explosionen, furchtlose Pferde, freilaufende Bisons, und ein Winnetou, wie er im Buche steht: Der Western-Erlebnispark Pullman City in Eging am See bringt auch 2022 seine beliebten Karl May-Spiele auf die Bühne. Premiere ist am 25. Juni. Textbuch-Autor und Regisseur Mike Dietrich schildert in seinem neuen Stück „Winnetou I – Ewige Freundschaft“, wie die Freundschaft von Winnetou und Old Shatterhand beginnt und ihre erste Bewährungsprobe meistert.

Mit von der Partie ist wieder Hauptdarsteller und Stuntman Ivica Zdravkovic. Als Apachen-Häuptling „Winnetou“ sieht er Pierre Brice zum Verwechseln ähnlich und füllt seine Rolle mit Herz und Seele aus. Auch die anderen Darsteller stehen nun fest.

Als Karl May, der sich unter den Indianern schnell den Namen Old Shatterhand erwirbt, konnte der Theater- und Film-Schauspieler Alexander Milz (geb. 1986) gewonnen werden, bekannt aus den Serien „Sturm der Liebe“, „Unter uns“ und „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. „Da ich der Überzeugung bin, dass wir Menschen mit unseren Aufgaben wachsen, habe ich mir vor zwei Jahren ein junges Pferd gekauft und bilde es selbst aus. Dieses Jahr stehen wir in Pullman City zum ersten Mal gemeinsam auf der Bühne“, sagt der kampfsporterfahrene Westfale, der bereits 2020 und 2021 in Eging mit von der Partie war.

Intschu-tschuna, Winnetous Vater, wird verkörpert von Jörg J. Richter: Geboren in Dresden, etwa drei Steinwürfe von dem Ort entfernt, an dem der Autor Karl May gelebt und geschrieben hat, machte Jörg Richter zunächst als Biathlet Karriere. Später bereiste er die Welt, lernte reiten in Utah, studierte und wurde Journalist in Hamburg. Seit 1999 steht er als Schauspieler und Moderator regelmäßig vor der Kamera oder auf der Bühne. Den Winter über lebt er als Jäger mit Hunden am Waldrand bei Dresden.

Die Nachwuchsschauspielerin Alonja Weigert schlüpft in die Rolle von Winnetous Schwester Nscho-tschi, in die sich Old Shatterhand während seiner Gefangenschaft verliebt. Alonja Weigert wurde 1997 in Schwabmünchen geboren und wuchs im Landkreis Augsburg auf. Nach ihrem Abitur und ihrem High School- Abschluss an der River View High School in Warsaw, Ohio nahm sie ihr Schauspielstudium in Rostock auf, das sie im Frühjahr 2023 abschließen wird. Indes wirkt sie in verschiedenen Theaterinszenierungen mit und sammelt Erfahrungen beim Film.

Der Pullman City-Showman Stefan Wimmer wird in dieser Saison erstmals in einer Doppelrolle zu sehen sein: Als Häuptling Tangua und als Klekih-petra, ein weißer Lehrer der Apachen. Stefan Wimmer (34) stammt aus Oberbayern und war bei den Karl May-Spielen in Pullman City sowohl als Bösewicht als auch als Verfechter des Guten zu sehen. Für die Schauspielerei wurde er per Zufall entdeckt – von Mike Dietrich, 2019, in Pullman City.

Sam Hawkens, den Freund und Lehrer von Old Shatterhand, mimt Ulf Gerspacher, geboren 1974 in Berlin. Der ausgebildete Schauspieler stand bei den Karl May-Festspielen in Bad Segeberg bereits mit Pierre Brice auf der Bühne. Nach seinem bayerischen Karl May-Debüt 2021 als „Bärenjäger Baumann“ freut sich Ulf Gerspacher schon wieder auf sein Kaltblut-Pferd, das genauso heißt wie er im Stück: Sam. „Es wird ganz sicher eine sensationelle Saison. Und ich irre mich nie . . . wenn ich mich nicht irre“, sagt Ulf Gerspacher, schon wieder auf seine schrullige Rolle gepolt.

Die Rolle des Mörders und Banditen übernimmt Dierk Murelli. Er steht seit seinem 14. Lebensjahr als Musiker, Magier, Comedian, Schauspieler und Moderator international auf der Bühne. Mit seiner Agentur „Murelli & Co. Production“ ist er seit 2003 Entertainmentmanager von verschiedenen Kreuzfahrtunternehmen. Bei seiner Arbeit führt er Regie und managt ca. 300 Shows jährlich. Nach über 30 Jahren im Showgeschäft gehört er zu den „alten Hasen“ – ein Künstler aus Leidenschaft, mit Charme und Liebe zur Perfektion.

Daniel Behrens, geboren 1995 in Lennestadt im Sauerland, spielt Rattler, den Unterboss der Banditen. Erste Schauspielerfahrung sammelte er in Siegen. Schauspielunterricht erhielt er von Lars Dettmer, Mohamed El-Chartouni und Najib El-Chartouni. Seit 2021 lebt er in Pullman City, wo er in mehreren Shows seine Liebe zum Schauspiel lebt und zeigt. 2021 wirkte er als Komparse in ,,Winnetou und der Sohn des Bärenjägers“ mit, heuer wird er bei Karl May eine Sprechrolle übernehmen.

Zur Handlung:

Im Wilden Westen wird die Eisenbahn gebaut. Immer weiter bahnt sich das Feuerross seinen Weg hinein in das Gebiet des roten Mannes. Verträge werden geschlossen und wieder gebrochen. Der noch unerfahrene Deutsche Karl May ist für die „Great Western“- Eisenbahn als Vermessungsingenieur über das große Wasser gekommen. Als er mit seinem Freund, dem kauzigen Westmann Sam Hawkens, Ungeheuerliches entdeckt, gerät er zwischen die Fronten von Weißen und Indianern. Er begegnet dem Apachen-Häuptling Intschu-tschuna und dessen Sohn Winnetou, versucht zu vermitteln, muss dabei jedoch in den eigenen Reihen immer häufiger die Fäuste zu Hilfe nehmen. Als er einen ehemaligen Gefährten mit einem einzigen Schlag niederstreckt, ist sein Name geboren: Old Shatterhand. Indes steigert sich der Konflikt zwischen Weißen und Ureinwohnern zu einem erbarmungslosen Krieg. Durch einen Messerstich Winnetous schwer verletzt, fällt Old Shatterhand in die Hände der Apachen. Nach seiner Genesung soll er gemartert und getötet werden. Doch es kommt anders. Nscho-tschi, die Schwester Winnetous, pflegt den Verwundeten. Aus Sympathie wird Liebe. Mit Respekt und umsichtigem Vorgehen kann Old Shatterhand auch Winnetous Herz gewinnen. Die beiden Männer schließen einen Bund, der stärker nicht sein könnte: Die Blutsbrüderschaft.

Doch der Krieg ist noch nicht zu Ende. Am Goldberg, dem Nugget-Tsil, kommt es zu einer Entscheidung, die das Leben aller verändern wird.

Die Komparsen sind bereits gecastet, die Proben Mitte Mai. Zwischen 25. Juni (Premiere) und 11. September 2022 stehen dann 48 Aufführung im Kalender. Tickets und weitere Infos unter www.pullmancity.de