Jetzt Übernachtung buchen »

17. März 2021Unsere Karl-May-Spiele Darsteller

Im Gespräch mit Ivica Zdravkovic ...

Howdy Ivi, auch in diesem Jahr spielst du wieder Winnetou bei den Karl-May-Spielen in Pullman City. Was begeistert dich daran „Winnetou“ zu sein?
Ich liebe es auf der Bühne oder vor der Kamera zu stehen und in verschiedenen Rollen zu schlüpfen. Winnetou zu sein ist eine große Verantwortung die man zu tragen hat. Es ist ein Segen und Fluch zugleich. 

Segen und Fluch? Wie meinst du das?
Segen, weil man ein Held mit Herz ist, ohne irgendwelche „außerirdischen Superkräfte“(lacht). Pierre Brice war für mich bzw. ist für uns alle "der" Winnetou und wird es immer bleiben. Ich möchte für unsere kleinen Indianer und Cowboys ihr Winnetou sein, ihnen das lernen und zeigen, was ich damals durch die Filme von Winnetou gelernt habe.  Fluch, nun ja, man hat leider zu viele Neider. Aber damit habe ich gelernt zu leben, wie einer meiner Freunde sagte: "Ivi, Neider muss man sich erst verdienen."

Würdest du sagen, Ivi und Winnetou haben gleiche Charakterzüge? Was verbindet dich mit ihm?
Ich stelle meine Wünsche und Bedürfnisse nicht an erste Stelle. Für mich kommen an erster Stelle meine Kinder, ihr Wohl und ihre Zukunft, ... dann ich. In Pullman City erst das Team, die Show unsere Gäste, ... dann ich. Winnetou ist auch so, er gibt seine große und einzige Liebe auf (Ribbana), für den Frieden, sein Leben widmet er anderen. 

Wie bereitest du dich auf deine Rolle vor? Gibt es spezielle Vorbereitungsrituale die du machst/hast?
Ich kenne alle 11 Winnetou Filme mit Pierre Brice, ich weiß wie er spricht, läuft, reitet, die Silberbüchse hält, und kenne seine Körperhaltung usw. Ja, ich kopiere ihn, schließlich spiele ich Winnetou. Und Pierre Brice war und wird für immer Winnetou bleiben.

Was begeistert dich an Pullman City? Mittlerweile ist es ja bereits dein 4. Sommer hier?
Ja, es ist meine 4. Saison in Pullman City. Meine Kinder und ich fühlen uns in Pullman City wohl, es ist unser zu Hause geworden. Meine Kinder und ich wurden mit offenen Armen empfangen, egal ob von den Leuten oben in der Stadt oder ob unten in Authentikbereich. All diese Menschen sind eine große Familie und meine Kids und ich gehören zu dieser großen Familie.

Jetzt noch ein bisschen was zu dir privat: Wenn du nicht gerade Winnetou spielst – wie verbringst du deine Freizeit?
Meine Freizeit verbringe ich mit meinen Kindern und mit Kochen, Wäschewaschen, Putzen, Einkaufen , Arbeiten. Ich bin Papa und Mama in einer Person. Wenn ich dann Zeit finde dann Joggen, Wandern, ich liebe Berge, Natur und Filme gucken und Filme selber drehen.

Wenn du dich mit 3 Adjektiven beschreiben müsstest – welche wären es?
Mich beschreiben?! Taten zeigen, wer jemand wirklich ist! Worte zeigen, was jemand gerne wäre! (grinst)

Vielen Dank für das Interview! Wenn du möchtest, könntest du jetzt noch Worte an die Pullman City und Karl-May-Fans richten, hier wäre Platz dafür:
Winnetous Herz ist froh seine weißen Brüder und Schwestern bald wieder in Pullman City begrüßen zu dürfen! Bleibt gesund!