Jetzt Übernachtung buchen

9. Februar 2021Gruppenausflüge in Zeiten von Corona

Wir haben für euch nachgefragt …

Im Gespräch mit Maxi, dem Abteilungsleiter der Gruppenabteilung. Er und sein Team plant, organisiert und betreut Gruppenveranstaltungen jeglicher Art bei uns in der Westernstadt. Vom Junggesellinnen-/Junggesellenabschied über Vereins- und Betriebsausflüge, Familienfeiern, Geburtstage und auch Hochzeiten. Maxi und sein Team erfüllen euch jeden Wünsch.
Doch in der jetzigen Zeit ist dies alles gar nicht so einfach, daher haben wir für euch die wichtigsten Fragen an Maxi gestellt:

Howdy Maxi, schön, dass wir dich heute mit ein paar Fragen, die uns rund um das Thema Gruppenreisen/-ausflüge in Zeiten von Corona beschäftigen, löchern dürfen.
"Hallo, gerne stehe ich euch Rede und Antwort zu euren Fragen und einem der wohl problematischsten Themen in Zeiten von Corona – Gruppenveranstaltungen. Zum Anfang unseres Gesprächs hast du es bereits ja schon sehr gut auf den Punkt gebracht, „in der jetzigen Zeit, ist alles gar nicht so einfach“. Das trifft ganz besonders auf unseren Arbeitsbereich zu. Die beschlossenen Maßnahmen, seitens der Regierung, bezüglich Abstand halten, Maskenpflicht und viele weitere Hygienevorschriften, machen es uns zurzeit nicht leicht, Gruppenausflüge so zu organisieren, dass diese einerseits unserem sehr umfangreichen Hygienekonzept entsprechen, andererseits aber auch den Wünschen und Vorstellungen unserer Gäste. Wie die Erfahrung aus dem vergangenen „Coronajahr“ 2020 allerdings gezeigt hat, ist es durchaus möglich, diese beiden Faktoren unter einen Hut zu bekommen, ohne die Erwartungen unserer Gruppen, an einen unvergesslichen Aufenthalt bei uns in der Westernstadt zu enttäuschen."

Die Planungssicherheit in der jetzigen Situation ist nicht besonders einfach – keiner weiß, wann wird der Lockdown gelockert – und wenn er gelockert wird, mit welchen Maßnahmen. So geht es vielen unserer Gäste, sie sind unsicher. Eigentlich müsste der Junggesellenabschied des besten Freundes geplant werden. Oder wie gerne möchten Vereine mal wieder gemeinsam einen Ausflug machen. Gemütlich zusammensitzen und ein Bier bei toller Live-Musik genießen. Aber wie wird es im Sommer wohl werden? Mit wie vielen Personen darf ich an einem Tisch sitzen? 

Maxi, was ratet ihr Gästen, die einfach auch unsicher sind, eigentlich gerne buchen und planen möchten – sich aber irgendwie doch nicht so recht trauen?
"Das ist eine gute Frage, und tatsächlich auch eine Situation, mir der wir seit gut einem Jahr sehr häufig konfrontiert werden. Fragen wie, „macht es überhaupt Sinn schon anzufragen“, „dürfen wir mit so vielen Personen überhaupt kommen“ und „was ist, wenn die Fallzahlen bis dahin wieder steigen“ beschäftigen uns, zurecht, Tag ein Tag aus. Auf die erste Frage kann ich nur mit einem ganz klaren JA antworten. Wer mit dem Gedanken spielt die Westernstadt zu besuchen, sollte uns gerne eine Anfrage mit seinen Vorstellungen zukommen lassen. Wie man so schön sagt, fragen kostet nichts und anfragen und ein Angebot für einen geplanten Ausflug einholen, kostet bei uns ebenfalls nichts. Auf die beiden anderen Fragen, muss ich gestehen, haben auch wir in den meisten Fällen keine 100%ige Antwort. Keiner von uns weiß, wie es zukünftig mit Corona-Fallzahlen und Beschlüssen der Regierung weitergehen wird. Mit wie vielen Personen/Haushalten darf man zusammenkommen, mit wie vielen Personen darf man seine Hochzeit oder den Geburtstag feiern, und und und. Das sind Fragen, die derzeit niemand auch nur einen Monat im Voraus, mit hundertprozentiger Sicherheit beantworten kann. Das sind Umstände, die man wie bereits 2020, auch im Jahr 2021 auf sich zukommen lassen muss, um dann das Beste daraus zu machen. Was ich mit Sicherheit sagen kann, ist, dass wir bisher noch für jede noch so unvorhersehbare Situation, eine passende Lösung für unsere Gäste gefunden haben. Ich persönlich, bin nach wie vor der Ansicht, diese schwere und entbehrungsreiche Zeit lieber damit durchzustehen, etwas geplant zu haben, auf das ich mich freue – auch wenn der Termin im schlechtesten Fall, ein oder sogar zwei Mal verschoben werden muss – als gar nichts zu haben, auf das ich mich freuen kann."

Ja da hast du Recht und es ist was Wahres dran. Jetzt aber mal ganz ehrlich, als Gruppe nach Pullman City, in Zeiten von Corona – funktioniert das? Ist das nicht langweilig?
"
Jeder, der schonmal alleine einen Abend mit dem besten Freund oder der besten Freundin, irgendwo zusammengesessen ist und dabei einen der schönsten und lustigsten Abende seines Lebens hatte, weiß, dass es nicht darauf ankommt, mit wie vielen Menschen man etwas unternimmt, sondern mit wem. Da muss man nicht unter 100 anderen Schulter an Schulter auf der Tanzfläche stehen um Spaß zu haben. Zumal das in der aktuellen Zeit nun einfach nicht möglich ist. Durch unser weitläufiges Gelände, und die vielen verschiedenen Möglichkeiten die man sowohl in kleinen als auch größeren Gruppen hat, haben wir es, finde ich, speziell in dieser Coronazeit, geschafft, Pullman City zu einem Ort für diejenigen zu machen, die sich der Gefahr durch das Virus durchaus bewusst sind, jedoch nicht mehr länger nur alleine Zuhause in den eigenen vier Wänden sitzen wollen. Für Menschen, die mit dem nötigen Respekt gegenüber dem Virus, trotzdem wieder neues entdecken und schöne Erlebnisse sammeln wollen. Ob nun ein gemütlicher Abend mit kühlem Bier, am Lagerfeuer, vor der urigen Blockhütte, oder beim leckeren Abendessen in einem unserer Erlebnisrestaurants in der Main Street, dazu Live-Musik und super Stimmung, da ist für jeden was dabei. Mit den richtigen Leuten, wird die Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften zur Nebensache und der Aufenthalt, nach wie vor, alles andere als langweilig."

Welche Sicherheit haben Gäste die Gruppenveranstaltungen buchen, sollte es unerwartet doch nochmals zu einem Lockdown kommen?
"
Wie bereits vorhin schon erwähnt, haben wir mit genau solchen Situationen, erneuter Lockdown, Schließung der Gastronomie, Einreiseverbot aus Risikogebieten, Beherbergungsverbot etc., bereits seit letztem Jahr, viel Erfahrung sammeln können, um für jeden Gast eine passende Lösung zu finden. An erster Stelle versuchen wir natürlich immer, dem Gast den geplanten Aufenthalt zu ermöglichen. Da das bekanntermaßen leider nicht immer realisierbar ist, gibt es hierfür natürlich verschiedene weitere Möglichkeiten. Sollte der Besuch aufgrund vorher genannter Gründe unmöglich sein, kann dieser natürlich kostenfrei auf einen anderen Termin umgebucht werden. Möchte man das nicht, gibt es immer noch die Option, Angebote zu stornieren und sich geleistete Anzahlungen in Form eines Gutscheins auszahlen, oder direkt aufs Konto zurücküberweisen zu lassen."

Hochzeiten, Geburtstagsfeiern, Firmenausflüge sind in unserer Westernstadt ja auch ein großes Thema. Gerade bei Hochzeiten ist es oft so, dass die Paare auch trotz Corona im kleinen Kreis oder je nachdem wie es erlaubt ist, heiraten wollen. Warum eignet sich deiner Meinung nach Pullman City besonders auch in dieser schweren Corona-Situation mit vielen Hygieneauflagen für solche Events mit der Familie oder den Kollegen?
"
Egal ob Hochzeit, Geburtstagsfeier oder Firmenevent, aufgrund unseres weitläufigen Geländes, unseres sehr umfangreich ausgearbeitet und umgesetzten Hygienekonzepts und den vielen Räumlichkeiten, die wir auch zur exklusiven Nutzung anbieten, können wir auch solche, größere Veranstaltungen ermöglichen. Voraussetzung hierfür, sind natürlich immer die Vorgaben der Regierung, wie zum Beispiel hinsichtlich der erlaubten Personenzahl und vielem mehr."

Was ist dein Tipp an jeden, der für diesen Sommer einen Ausflug mit einer Gruppe nach Pullman City planen möchte – egal ob Geburtstagsfeier, Junggesellinnen/Junggesellenabschied, Hochzeit, Vereins- oder Firmenausflug?
"
Nicht zögern und einfach per Online-Formular, Mail, oder telefonisch anfragen und beraten lassen. Zur Beratung, ob Pullman City denn das nächste Ausflugsziel werden könnte, benötigt man übrigens auch noch keinen fixen Termin. Egal aus welchem Anlass man uns besuchen möchte, wir erstellen gerne ein individuelles, unverbindliches Angebot, ganz nach den Wünschen unserer Gäste. In einer Zeit, in der viele Menschen, unter andrem ich, ich weiß daher von was ich rede, in Kurzarbeit sind und dadurch viel Zeit haben, mit der sie vielleicht nicht wirklich etwas anzufangen wissen, kann es ja nicht schaden, sich schonmal Gedanken über den nächsten Betriebsausflug, die nächste Geburtstagsfeier oder einen Ausflug mit der gesamten Familie zu machen und sich ein entsprechendes Angebot dafür erstellen zu lassen. Somit kann man diese ruhige Zeit nutzen, beschäftigt sich der Abwechslung halber wieder mal mit einem erfreulichen Thema und hat etwas auf das man sich freuen kann, wenn die Zeit wieder etwas „einfacher“ wird…"

Lieber Maxi, perfekt, vielen Dank für die Beantwortung der Fragen :-)