Jetzt Übernachtung buchen »

Besucher des Authentikbereichs feierten das History Weekend

Nach der Krise durch Corona zieht langsam wieder Leben in der Westernstadt ein. Im Authentikbereich konnten die Claimbesitzer mit den Besuchern wieder das History Weekend, wenn auch in Light-Ausführung und unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln, feiern.

Die Gäste konnten sich an den Claims über das vielseitige und interessante Hobby der amerikanischen Geschichte informieren. Sie konnten in die Zeit des Bürgerkrieges eintauchen und sich die Ausrüstung und Unterkünfte der Soldaten, sowie deren Waffen erklären lassen. Außerdem konnte man sich über die in damaliger Zeit üblichen Frisuren und Kleidermode erkundigen. Die Geschichte des Pelzhandels, den verschiedenen Arten des Webens, Wolle färben und spinnen sowie kochen im Dutch Oven oder das Schnitzen von Holzschüsseln, das Herstellen von Zaunelementen aus „Hanichen“ oder das Anfertigen von Schindeln waren zu erleben.

Das Ganze wurde mit handgemachter Musik und Gesang, bei dem auch Gäste nach Lust und Laune mitmachen konnten, untermalt. Alle, die bei diesem Wochenende dabei sein konnten hatten einen erlebnisreichen Tag und freuen sich, nach Monaten der Lähmung, schon auf die noch kommende Sommersaison in Pullman City.