Wichtige Informationen für Ihren Aufenthalt in der Westernstadt bis 31. August 2020. Jetzt Übernachtung buchen »

25. Januar 2020Die Sheriffs sagen "Danke"

Schweinbraten und Käspress-Knödl, Vanille-Eis und Kaiserschmarrn, Schmalzbrot und Bier – auf gut Bayerisch hat das Pullman City-Team kürzlich seine „Weihnachtsfeier“ im Wirtshaus Seeufer am Eginger See gefeiert. Mehr als 200 Mitarbeiter ließen sich die Einladung der Sherriffs Claus Six und Ernst Grünberger nicht entgehen. In einer Gedenkminute erinnerten sie an den verstorbenen Gesellschafter „Glappal“ Alois Kronawitter. „Das ist ein herber Verlust“, betonte Claus Six.

In einer Kurzen Ansprache bedankten sich die Geschäftsführer bei allen Mitarbeitern und Kollegen für ihr großes Engagement und ihren Einsatz. „Wir hatten eine super Saison. Ohne Euch ginge das nicht.“, erklärte Claus Six. Besonders bedankten er und Ernst Grünberger sich bei fünf tatkräftigen Männern, die seit mittlerweile 20 Jahren nicht mehr aus der Westernstadt wegzudenken sind. Diese wurden speziell für 20 Jahres Betriebszugehörigkeit geehrt. Danach ließen sich alle das reichliche und gute Essen schmecken und lauschten der Musik von „De Waltons“. Zu späterer Stunde wurde dann noch gesungen und getanzt.

 

Halten Pullman City schon 20 Jahre die Treue:
Georg Brester
, Tontechniker in der Music Hall, fällt zwar in seiner zurückhaltenden Arbeitsweise kaum auf, ist aber für alle Musik-Events immens wichtig. Er ist seit Anfang an dabei und immer zuverlässig, wie Claus Six betonte. Wolfgang Pertler ist der stressresistenteste Kellner in der Music Hall. Selbst bei größtem Besucherandrang ist er zu Späßen aufgelegt und foppt so manchen Gast. Deddy Jeschke kam vor 20 Jahren übers Rodeo nach Pullman City, wurde schnell Moderator und „Mädchen für alles“. „Er kennt sich sowohl mit Pferden aus als auch mit Events.“, berichtete Claus Six. Als Moderator sei Deddy „die Stimme von Pullman City“. Franz Steininger ist seit 20 Jahren der Kapo vom Pullman City Bauhof. Er hat die Stadt mit aufgebaut, weiß über sie Bescheid, wie kein anderer. Wo liegt eine Wasserleitung? Wie verläuft das Kanalsystem? Franz Steininger hat den Überblick. Vor Kurzem ging er in Rente, aber zwei Tage in der Woche bleibt er uns treu. Stallchef Stan, Hromadka Zdenik, ist kein Freund großer Worte und Gesten, schon gar nicht vor einer Foto-Kamera. Doch im Hintergrund ist er ganz heimlich, still und leise ein absolutes Multitalent. Er ist nicht nur ein Spezialist für seine Pferde und die Abläufe im Stall, sondern kann spontan auch einen Bulldog reparieren oder eine Wasserleitung flicken. Stan lebt mit seiner Familie in Tschechien und pendelt immer von Donnerstag bis Sonntag nach Pullman City.

Und was ist derzeit los in Pullman City? Für Gäste hat die Westernstadt derzeit geschlossen. Doch das Team ist fleißig am Planen und Organisieren für die neue Saison. Der Bauhof hat sich einige Renovierungen vorgenommen, und auch die Karl-May-Bühne wird erweitert. Hier geht's zu den nächsten Veranstaltungen.