Jetzt Übernachtung buchen »

30. September 2019"Blubb" ist der Beste

Er holte sich bei den Trapperspielen den Wanderpokal

Bei herrlichstem Indian Summer-Wetter haben sich die härtesten und mutigsten Trapper, Indianer, Frauen, Gäste und Kinder im Authentikbereich getroffen, um sich auch heuer wieder in sportlichem Wettkampf zu messen und ihre Besten beim Trapperlauf zu ermitteln. An den verschiedenen Stationen konnten sie ihre Geschicklichkeit, ihr handwerkliches Können und auch die breitgefächerte Trapperkunst demonstrierten.

Egal, ob an der Mausefallenkanone, beim Messerwerfen, beim Steinweitwurf, beim Balancieren mit Ausrüstung über ein bewegliches Hindernis, beim Hufeisenwerfen, beim Bau eines Travois, beim Schmieden, beim Heilpflanzenkunde-Test, bei der Waffenkunde oder beim Feuermachen auf alte Art – die Gäste von Pullman City konnten überall live dabei sein und hatten ihren Spaß dabei.

Auch viele Gäste nahmen teil

Es wurde in vier Klassen gestartet und die Sieger konnten sich bei der anschließenden Siegerehrung die von Pullman City gestifteten Preise abholen. Den Sieg in der „Trapperklasse“ und somit den Pokal, konnte „Blubb“ für sich erringen. Er hat nun das Recht, bis zu den nächsten Spielen, von Jedermann als „Bester“ angesprochen zu werden.

Ein Dank von Mathias und Richard geht an alle Helfer, die zum Gelingen der Spiele beigetragen haben.

Ergebnisliste
Trapper/Indianer:
1. Blubb
2. Geritt
3. Milo

Frauen:
1. Angie
2. Anne
3.Gerda

Gäste:
1. Petra Ottmann
2. Erich Brunhuber
3. Margrit Brunhuber

Kinder:
1. Tamara Ottmann
2. Natti Ottmann
3. Raffi Ottmann

Rechts die Beste der Frauen: Angie.

Der Beste der Männer: Blubb.

Gerda und Bushman Pit beim zündeln.