Jetzt Übernachtung buchen »

25. September 2019Altweibersommer im Authentikbereich

Trapper und Indianer genossen ihr Herbstrendezvous

Im schönsten Altweibersommer haben sich die Trapper und Indianer wieder zu ihrem Herbstrendezvous mit Trapperlauf und Deckenmarkt getroffen. Doch auch etliche Soldaten und viele edle Stadtdamen und -Herren flanierten durch die Mainstreet und bereicherten die American History Show. Im Authentikbereich gab es allerhand Kleidung, Schmuck und Wild West-Gebrauchsgegenstände zu kaufen. Man genoss die Sonnenstrahlen im Wald und saß gemütlich auf einen Ratsch am Lagerfeuer. Hie und da wurde auch gearbeitet: Zum Beispiel bei Michi Petermichl aus Linz, die ihrem schweizerischen Authentiker-Kollegen Matthias Wild wieder einmal die Haare ein bisschen stutzte.

Entschleunigung am Lagerfeuer

„Was man früher hatte, reicht eigentlich“ – das ist das Fazit, das Helene (42) und Carsten (45) Blättel aus Moosburg nach fünf Jahren Authentikberich ziehen. Beim Herbstrendezvous der Trapper und Indianer haben sich die beiden Farmer wieder einmal Zeit genommen, um vor ihrer Hütte in aller Ruhe ein Lagerfeuer zu machen, Ripperl zu grillen, Bogenschießen zu gehen und mit Freunden zu relaxen. „Heute ist alles so schnelllebig, ständig ist man im Internet oder am Handy.“, sagt Carsten. Er arbeitet in der IT-Branche im Vertrieb und genießt es, in Pullman City als Texas Ranger vom Alltagsstress abschalten zu können. „Das ist eine gesunde Abwechslung“. „Hier hatten wir unser schönstes Weihnachten“, schwärmt Helene, „wir haben uns im Holzofen eine Ente gebraten und ein kleines Bäumchen aufgestellt. Das war auch total entspannt mit den Kindern.“

Der nächtlichen Kälte im Tipi getrotzt

Des nächtens war es schon ziemlich frisch im Tipi. Doch Andrea und Siegfried Heck wickelten sich einfach in viele Decken und trotzten mutig der Kälte. Andrea, die normalerweise als Waldland-Indianerin nach Pullman City kommt, nahm dieses Mal als Siedlerin am Trapperlauf teil. Siegfried mimt einen Kolonisten aus dem Jahr 1720. Neben dem Zelt hisste er die englische Flagge, davor saßen sie gediegen an einem zierlichen Tischchen.

Vereinsausflug mit Freunden

Auch der Westernclub Alamo aus Vaterstetten ließ sich das Herbstrendezvous nicht entgehen. Die großen und kleinen Mitglieder trafen sich dort mit den Snake River Trappers aus Weiden.