Jetzt Übernachtung buchen »

22. Mai 2018Mit Postkutsche und acht PS

Wisst ihr, was Noriker, Schwarzwälder und Trabanter sind? Richtig! Pferde! Genauer gesagt: Kaltblüter. Bekannt sind die schweren und gutmütigen Tiere als Brauerei-Rösser und Zugpferde in der Land- und Forstwirtschaft. Reichgeschmückt kommen sie auch bei traditionellen Wallfahrten zum Einsatz. Doch Kaltblüter können wesentlich mehr. Ihre ganze Vielseitigkeit zeigen wir am 26. und 27. Mai beim Event „Starke Pferde“

Die Attraktion schlechthin ist das Kutschen-Team Egetemeyr, das in der Mainstreet mit einer achtspännigen Postkutsche beeindrucken wird. Bettina (41) und Michael Egetemeyr (47) sind bereits seit zwölf Jahren immer dann in Pullman City, wenn es auf echte Pferdestärken ankommt. Mit Pferden aufgewachsen, züchten sie seit 1996 Noriker. „Momentan haben wir 18 Stück im Stall“, sagt Bettina, die ihr erstes Pony im zarten Alter von fünf Jahren bekommen hat. Im Wilden Westen zeigen sie und ihr sechsköpfiges Team spannende Rennen und Wettkämpfe mit Western-Wägen. Nicht zu vergessen: am Samstagabend eine spektakuläre Pferde- und Flammenshow mit dem befreundeten Pullman-Team „Feuer frei“.

Team Egetemeyr kommt mit zehn starken Pferden

Fast jedes zweite Wochenende sind die Egetemeyrs, die in Frankenhardt in der Nähe von Stuttgart leben, in ganz Deutschland und Österreich bei Pferdesport-, Zucht- und Showveranstaltungen unterwegs. Zig Pokale beweisen ihren Erfolg. Bei den Kampfwagenrennen in Berlin, Straubing und Pfarrkirchen und bei den berühmten „Titanen der Rennbahn“ in Brück bei Potsdam haben sie es wiederholt an die Spitze geschafft. Im Jahr 2003 wurden ihre Pferde Europameister im Zugleistungs-Wettkampf in Axams/Tirol.

Wahrscheinlich sind Bettina und Michael die Einzigen in Europa, die mit einem Dreizehnspänner auftreten können – und darum auf großen Pferdemessen gern gesehene Gäste. Michael feilt ständig am Programm. Feuershow, fliegender Sessel, Seilspringen und Pyramide auf fahrenden Kutschen: Die Tricks seines Teams verblüffen jeden Pferdefreund.

Dabei leisten Bettina und Michael die ganze Arbeit nebenberuflich und in ihrer Freizeit. Ihre zwei Söhne sind stets mit dabei. Während Jonas (8) jeden Tag im Stall nachschaut, macht sich Matteo (5) auch anderweitig mit PS vertraut: Der Kleine liebt neben Pferden sein BMX und alle Mofas und Quads. Kein Wunder: Auch seine Eltern sind – bevor sie sich auf die Noriker „besannen“ - Motorrad gefahren. Und das nicht gerade langsam.

Doch zurück zu den starken Pferden, die man am 26. und 27. Mai bei uns in Eging am See erleben kann: „Insgesamt kommen zehn Pferde-Profiteams aus Bayern, Baden-Württemberg, Franken, Österreich und Tschechien mit insgesamt 50 Pferden nach Pullman City. Und sie lassen sich jedes Jahr etwas Neues einfallen“, freut sich Starke Pferde-Organisatorin Resi Dangl, die im Hintergrund die Zügel in der Hand hält.

Bei der Show „Dicke unter Dampf“ führen die Teams rasanten Fahrsport mit Kutschen vor. Dass die Besucher durch das starke Gefälle im Gelände dem ganzen Spektakel von oben zuschauen können, ist absolut einmalig in Pullman City. Beim Programmpunkt „Brot und Spiele“ stellen die Kaltblüter ihre Geschicklichkeit unter Beweis. Weitere Highlights sind die spektakuläre Kaltblut-Parade, bei der die verschiedenen Kaltblutrassen vorgestellt werden, und natürlich die spannende, gemeinsame Show der waghalsigen Teams Egetemeyr und „Feuer frei“.

Außerdem geboten: Linedance und Live Musik, Kinderprogramm und Westernshows. Hier gehts zum Programm.