Jetzt Übernachtung buchen »

17. Oktober 2017"You feel the love for Scotland and Ireland"

3. Irish & Celtic Weekend geht durch die Decke – Stepptanz, Dudelsäcke, ein begeistertes Publikum und echte Schotten unter den Gästen

Man merkte es schon, als man durchs Eingangstor kam: Irgendwas ist heute anders. War es die Musik? Waren es die Leute in der Mainstreet? Es war von allem etwas, denn: Beim Irish & Celtic Weekend ging es nicht um Cowboys & Indianer, sondern um Dudelsäcke, irischen Stepptanz, schottischen Schwerttanz, Whisky und Guinness, und so mancher harter Kerl wurde im Schottenrock gesichtet.

Geboten war ein Showprogramm der Extra-Klasse.

Bei der einzigartigen „Big Irish & Celtic Show“ zeigte der Eginger Verein „East Bavarian Highlander“ ein Programmhighlight: Eine modern choreografierte Kombination zweier traditioneller schottischer Tänze, dargeboten von vier jungen Tänzerinnen der Celtic Heart Dancers und 20 Highlandern um Vereinschef Tom Kruse, der das Wochenende mit organisiert hatte.
Faszinierenden irischen Stepptanz, wie man ihn von den großen Shows „Riverdance“ und „Lord of the Dance“ kennt, legte die Formation „Irish Fire“ aufs Parkett. Die „Claymore Pipes & Drums“ sorgten in der vollbesetzten Music Hall mit ihren Dudelsäcken für Gänsehaut-Feeling. Extra für das Wochenende eingeflogen wurde die schottische Folk & Rollband „Scocha“, die abends die Stimmung durch die Decke gehen ließ. Weitere musikalische Leckerbissen und stimmungsvolle Konzerte gab es von „Mac C & C Celtic Four“, „Old Johnny's Crew“, die „Paul Daly Band“ und die „Greenfields“. 
„Das Flair hier ist eine super Mischung aus dem alten wilden Westen und den schottischen Traditionen“, schwärmten John und Ewen aus Selkirk, der schottischen Partnerstadt vom nahen Plattling, „you feel the love for Scotland and Ireland!“. Die beiden Schotten sind Mitglieder bei den Eginger Highlanders und hatten auch den Kontakt zur Band „Scocha“ hergestellt. „The best in ganz Europa, authentischer geht's nicht, really, you can believe me“, schwärmte Pullman City-Fan Günther „Hilli“ vom Club Pro Western in Höchst am Bodensee, der mit drei Freunden gekommen war. Beim Irish & Celtic Weekend ließen sie sich das Guinness schmecken und – und den Cowboyhut zugunsten einer irischen Kappe ausnahmsweise mal daheim. 

„Es war ein rundum gelungenes Fest. Die Vorfreude auf das nächste Mal ist groß“, so das Fazit von Pullman City-Eventmanagerin Christina Wilhelm. Das „Irish & Celtic Weekend“ 2018 findet am 12. und 13. Oktober statt.

 

Zur Eventgalerie