Jetzt Übernachtung buchen »

11. Mai 2016Mehr Fahrzeuge als je zuvor

Wow, das war rekordverdächtig: Genau 1.530 Autos haben die Pullman City-Sheriffs beim US Car-Treffen von 3. bis 7. Mai gezählt, so viele wie noch nie. Daneben fuhren etliche Harleys, Trikes und Boss Hoss-Motorräder in die Westernstadt ein. Mit geschätzten 19.000 Besuchern war die Resonanz auf die vielen Oldtimer und modernen „Amis“ riesig. Schon am Donnerstag feierten rund 7.000 Menschen bei bestem Wetter den American Way of Life. Auf dem Programm standen Fahrzeugpräsentationen, starke Live Bands mit Country, Rock und Rockabilly, eine gemeinsame Ausfahrt und eine Neon Light Show mit Spezialfahrzeugen. Dazu kamen sexy Shows und selbstverständlich: immer wieder das Wummern der V8-Motoren.

US Car-Treffen zog 1.530 Ami-Schlitten und 19.000 Besucher an

Von Mittwochabend bis zum frühen Sonntagmorgen wurde ausgiebig gechillt, fachgesimpelt, gelacht, getrunken, gegessen, getanzt und gefeiert. Besonders freuen konnten sich die Fahrer des 1.000. und des 1.500. registrierten Ami-Schlittens: Sie und alle ihre Mitfahrer bekamen freien Eintritt und einen Gutschein obendrauf. Das nächste Event in der Westernsstadt sind die „Highland Games“ mit archaischen Spielen und den „Claymore Pipes  & Drums“ am 14. und 15. Mai.