Jetzt Übernachtung buchen »

19. März 2015Zoff bei den Kremsreiters

Gehört ein ATV nur ins Gelände?
Das Quad–Magazin Quadwelt berichtet

Peter senior und junior von Zweirad Kremsreiter sind sich uneins: Gehört ein ATV nun allein ins Gelände, oder darf es auch für den ausschließlichen Straßeneinsatz herhalten? Sogar das Magazin Quadwelt hat den Familienzwist schon aufgegriffen. Beilegen werden ihn die Kremsreiters wohl erst beim Quad- und ATV-Treffen am 19. und 20. Juni in Pullman City.

Bis dahin bauen Vater und Sohn zwei 800er C-Force der CFMoto-Flotte um. Der Senior optimiert den Boliden fürs Gelände, der Junior für die Straße. Er will das Gefährt tiefer legen, außerdem wird das Fahrwerk straffer – und die Leistung auf längere Etappen ausgelegt. Das wird ein Renner“, verspricht Peter junior. "Nichts da!", sagt Vater und Firmengründer Peter Kremsreiter, "ein ATV gehört ins Gelände." Tuning ist für ihn lediglich eine Verbesserung der ohnehin vorhandenen Eigenschaften, "wir steigern die Performance abseits der Straße, nicht auf der Straße."

Welche der beiden CFMotos den Nerv der Zeit besser trifft, soll sich am 19. und 20. Juni beim Quad- und ATV-Treffen in Pullman City entscheiden. Alle Besucher dürfen ihre Stimme abgeben und so den Streit der Kremsreiters schlichten. Unter den Stimmzetteln wird ein Elektro Quad und weitere Preise verlost. Außerdem auf dem Programm: eine Ausfahrt, Live Musik und eine spektakuläre Stunt Show.