Jetzt Übernachtung buchen »

6. Juli 2015Heiß, heisser, Harley-Treffen

6.500 Biker und Freunde feiern „Familienfest“ am Harley Treffen

Das war ein Harley-Treffen der Superlative: Noch nie zuvor stiegen die Temperaturen so hoch, noch nie waren so viele Bikes in Pullman City. 1930 „heiße Stühle“ zählten die Sheriffs. Die Gefährte parkten in der ganzen Westernstadt verstreut, die schönsten wurden mit Pokalen prämiert. Live Musik etwa von der ungarischen Hard Rock-Band „KISS Forever“, Wet-Shirt Contests und ein Sexy Bike Wash taten ihr Übriges, um die Stimmung zum Kochen zu bringen. Rund 6.500 Besucher feierten von Freitag bis Sonntagmorgen zusammen eine ausgelassene Party, morgens um 5 Uhr war die Mainstreet noch immer gut besucht.

Tagsüber hatte sich das Harley-Treffen zeitweise an den Eginger See verlagert. „Das war eine willkommene Abkühlung bei der Hitze. Gut, dass Eging so einen schönen See hat“, sagte Pullman- Manager Deddy Jeschke, der am Samstagnachmittag mit rund 150 Bikern eine Ausfahrt zur Goldgräberstadt Hunding unternahm und auf dem Rückweg am See vorbei kam.

Unter den Bikern waren Otto, Hans und Gerry aus Tirol. „Hier trifft man alle Arten von Typen: junge, alte, durchgeknallte, normale und pubertierende im Alter von 50 Jahren. Das gemeinsame Hobby schweißt zusammen, wir sind eine internationale Familie“, schwärmte Gerry. Seine Harley Davidson Road King hat ihn mitsamt des Zubehörs rund 45.000 Euro gekostet, doch die waren es offenbar wert: „Mit ihr hab' ich Freude und Spaß am Leben“, sagte Gerry. Bei der Pokalverleihung an der Spitze waren Tobi Guckel von TGS in Rappenhof bei Tittling.