Jetzt Übernachtung buchen »

12. April 2015Rumble rockt 4.000 Rockabilly-Fans

Rockabilly Band-Contest
Rumble rockt 4.000 Rockabilly-Fans

Mann, ging das eng her! Im Publikum mit 4000 Leuten, aber auch auf der Bühne: Konnte eine Band beim 4. Rockabilly Band Contest von der Jury maximal 560 Punkte bekommen, spielten die besten Bands auf so hohem Niveau, dass zwischen Platz 1 und Platz 4 nur sieben Punkte Unterschied lagen. Mit 456 Punkten siegte das „Scotty Bullock Trio“ aus Regensburg und Haarbach bei Bad Griesbach. „Das freut uns von Herzen und bestärkt uns darin, dass wir zusammen weiterspielen“, sagte Sänger Scotty Schober (46) nach der Siegerehrung. „Wir haben nicht mit dem Sieg gerechnet“, freute sich Harry Weber (48) aus Haarbach. Die beiden haben sich auf einem Hoffest kennengelernt, der dritte im Bunde, Felix, senkt das Durchschnittsalter gewaltig und könnte mit 25 Jahren ihr Sohn sein.

Den zweiten Platz belegten mit 455 Punkten die „Tin Cans“ (D), den dritten Platz holten mit 451 Punkten „The Rockabulls“ aus Salzburg. „Mein Bruder Peter und ich spielen seit 1998 zusammen, der Gitarrist und der Schlagzeuger passen gut zu uns, wir haben schon mit einer guten Platzierung gerechnet“, sagte Norbert Philippitsch, „schon mein Vater war Elvis-Fan.“„Nuwanda“ (D) verpasste mit 449 Punkten nur knapp einen Platz auf dem Treppchen und kam auf Platz 4.

„Bei diesen Bands hat einfach alles gestimmt, die Stopps, die Übergänge, da war alles aus einem Guss“, sagte Juror Andy Widder von Part Records, „außerdem haben die meisten auch eigene Songs gespielt. Die „Tin Cans“ haben sogar ausschließlich selbst komponierte Stücke gebracht, das ist bemerkenswert.“

Insgesamt hatten am Freitag und Samstag zehn Bands aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und der Slowakei um die Pokale gespielt. Mehr als 4000 Besucher haben sich das nicht entgehen lassen und auf der Tanzfläche kräftig mitgerockt, natürlich mit Petticoat, Haartolle und jeder Menge Energie!

Weitere Infos folgen!