Die vier Musiker*innen von JOYOSA bringen mit ihrer Musik ihre unbändige Spielfreude zum Ausdruck. Mit mehrstimmigen Bläsersätzen auf Schalmeien und Dudelsäcken entführen sie die Zuhörer an die Fürstenhöfe in Frankreich und Italien. Die orientalischen Klänge der arabischen Laute und des armenischen Duduks lassen die jüdischen und maurischen Viertel Spaniens auferstehen. Die mystischen Gesänge der Cantigas de Santa Maria verweisen auf die reiche christliche Tradition des Mittelalters.

Und das sind die vier Spielleute:
Anna Departhos spielt Rauschpfeifen, Dudelsäcke, Flöten und Schlüsselfidel;
Tobias der Traumfänger entlockt Cister und Flöten die feinsten Klänge;
Flixa wirbelt auf Davul, Rahmentrommel und Darabuka
und Meister Kilian fügt mit virtuosem Spiel auf Oud, Schlüsselfidel, Citole, Laute, keltischer Harfe, Schalmei, Duduk, Ney, Kaval und Dudelsäcken Alles zusammen.

Voll Begeisterung für die kulturelle Vielfalt des klangreichen Mittelalters interpretieren und rekonstruieren JOYOSA historische Musik auf einer überwältigenden Vielzahl von traditionellen Instrumenten. So spielen die Spielleute von JOYOSA mal mitreißend mit pulsierenden Rhythmen, mal meditativ mit leisen Tönen, immer ihrem Anspruch treu, dass „Musik von Herzen kommen muss, um zu Herzen zu gehen“.

JOYOSA
Kommende Auftritte
22.10.2021 · 18.00 Uhr
Hudson Bay
23.10.2021 · 21.00 Uhr
Hudson Bay