2020 und 2021 gab und gibt es für Florian Fesl gleich mehrfachen Grund zu feiern: zum einen seinen 33. Geburtstag, zum anderen sein 20-jähriges Bühnenjubiläum und am 12.03.2021 folgt – last but not least – die Veröffentlichung seines brandneuen Albums „Romeo“. Das erste Album nach über 5 Jahren und mit neuem Label-Partner sowie Produzenten-Team auch ein Meilenstein in seiner Karriere.

Trotz seiner jungen Jahre schaut Florian Fesl bereits auf eine lange und großartige Karriere zurück: Was im Jahr 2000 gemeinsam mit seinem Cousin als volkstümliches Teenie-Duo begann (u.a. mit Auftritten bei TV Total und dem „Raab der Woche“) nahm 2008 seinen fulminanten Lauf, als er nach 14 Folgen und ebenso vielen Auftritten in der ARD „Sommerhitparade“ Publikumsliebling und „Sieger der Herzen“ wurde. Der Durchbruch als Solo-Künstler. Dabei sollte es allerdings nicht bleiben, denn zusammen mit seiner damaligen Partnerin Belsy gewann Florian Fesl 2010 den wichtigsten Wettbewerb des volkstümlichen Schlagers – den „Grand Prix der Volksmusik“. Somit konnte er sich nicht nur neben Künstlern wie Stefanie Hertel, Stefan Mross oder Maximilian Arland in die Gewinnerliste einreihen, sondern ist auch der erfolgreichste deutsche Teilnehmer der letzten 15 Jahre in der Geschichte des Grand Prix. Es folgten zahlreiche Tourneen, Live-Auftritte, Chartwochen, Gold-Platten und TV-Shows. 2014 beschlossen Belsy und Florian aber getrennte Wege zu gehen – privat wie beruflich. Belsy kehrte der Showbranche den Rücken und auch Florian nahm sich zurück, um die turbulenten letzten Jahre und das Erreichte Revue passieren zu lassen, sich neu zu sortieren und auch zu sehen, welche Wege und Überraschungen das Leben und die Musik noch für ihn bereithielten.