Pullman City Club e.V.
Reiten, Living American History, Hufeisenwerfen und Line Dance

Der Pullman City Club e.V. wurde als Reitverein gegründet und hat daneben die Sparten Living American History, Hufeisen-Werfen und Line Dance. Die Mitglieder sind Freunde und Fans der Westernstadt Pullman City. Sie treffen sich einmal pro Jahr zur Jahreshauptversammlung, veranstalten eine Weihnachtsfeier, ein Wintertreffen und eine Club Party. Sie organisieren außerdem Hufeisenwerf-Turniere, Bogenbau-Kurse und Tanzkurse.

Der Verein für Freunde und Fans

Der Club ist zudem auch für den jährlichen Pullman City Orientierungsritt und für den Pullman City Club Trail während des Western Pferd Festivals verantwortlich. Die Clubmitglieder, teils Hobbyisten und Authentiker, sind überaus wichtig für die Westernstadt. Sie sorgen für Leben. Und sie helfen bei Großevents wie dem US Car-Treffen etwa als Parkeinweiser.

Die Club-Vorstandschaft

1. Vorstand: Karl Schreiner
2. Vorstand: Richard Bals
Schriftführerin: Brigitte Dießlin
Kassenwart: Karin Schreiner
1. Beisitzer: Max Riepl
2. Beisitzer: Alfred Binder
3. Beisitzer: Lucy Reichhuber
Spartenleiterin Reiten: Irene Heger
Spartenleiter Hufeisenwerfen: Josef Reichhuber
Spartenleiter Living History: Herhard Bräu
1. Kassenprüferin: Irmgard Riepl
2. Kassenprüfer: Maurice Diltz

Facebook-Seite

Alle Pullman City Club-Mitglieder können sich auf Facebook über die neuesten Termine, News und Themen austauschen.

Pullman Club-Seite

Mitglieds­ausweise 

Alle Mitglieder erhalten neue Mitgliederausweise. Dafür möglichst ein digitales Foto senden an: pullmancityclub@pullmancity.de. Wer diese Möglichkeit nicht hat, einfach ein Passbild mit der Post schicken, das wir dann scannen können.

Beitrittserklärung  

Hier können Sie die Beitrittserklärung zum Verein herunterladen. Bitte senden Sie das Formular vollständig ausgefüllt an Richard Bals.

Download

Veranstaltungen 2018

  play days

April – Oktober 2018
Reiterspiele für Jedermann

Termine

  western pferd

15.–18. August 2018

PC Club Trail

Barrel Race & Pole Bending

Pullman City Club-Ausflug

Erlebnisreich und zugleich erholsam war der dreitägige Ausflug des Pullman City Club zur Canadian Dream Ranch nach Burgbernheim im Frankenland. Höhepunkt war die Kutschfahrt, mit Brauereibesichtigung, in die 10 km entfernte Landwehr Brauerei in Reichertshofen. Da nicht alle einen Platz auf der Kutsche belegen konnten, wurde kurzerhand ein Reitertrupp gebildet, der die Kutsche begleitete. Rolli, der Chef der Canadian Dream Ranch, zeigte uns die Schönheit der fränkischen Landschaft und steuerte seinen Zweispänner mit sicherer Hand durch’s Gelände. Petra und ihr Team sorgten vorbildlich für unser leibliches Wohl. Einfach die Seele baumeln lassen und beim Hufeisenwerfen sportlich betätigen oder auf einem Spaziergang zur Wehrkirche des Städtchens Burgbernheim den Panoramablick genießen.

Auch ein Besuch der historischen Stadt Rothenburg ob der Tauber stand auf dem Programm. So mancher besuchte die Folterkammer, bestieg den Rathausturm, ergänzte sein fehlendes Equipment in der Waffenkammer, genoss einen Biergarten oder, das ganzjährig geöffnete, Weihnachtswunderland. Ein lukullisches Erlebnis für unsere Naschkatzen wurde der Einkehrschwung zu einer Confiserie in Laaber, ehe dann wieder nach Pullman City aufgebrochen wurde.

Auch „Petrus“ hatte es mit uns sehr gut gemeint, wir hatten drei Tage herrliches Sommerwetter. Ein Dank an unseren Chauffeur Markus der sein Gefährt stets sicher und mit Humor im Griff hatte. Es waren wunderschöne erlebnisreiche Tage.