Jetzt Übernachtung buchen »

26. bis 28. Juli 2019Cowboy College
Reitkurs mit Roger Kupfer, Randy Rieman und Reinhold Bartmann

Vom Anfänger bis hin zum Turnierreiter kann jeder Teilnehmer sicher sein, dass die Kursleiter auf die speziellen Bedürfnisse des Teilnehmers und seines Pferdes eingehen können. Jeder kann sich auf ihn abgestimmte Tipps erwarten.

Kursgebühr

 

Roger Kupfer

bezeichnet sich als "Dino" in der Westernreitszene

Seit 1973 gilt sein Interesse dieser Reitweise. Damals ahnte noch keiner, wie sich dieser besondere "Virus" ausbreiten und wie spektakulär die Turniere einmal sein würden. Roger Kupfer ist mehrfacher bayerischer, deutscher und Europameister in fast allen Disziplinen und zweifacher Bronze-Trophy-Sieger der NRHA. "Der Weg zur Spezialisierung im Sport war durchlebt, und jetzt ist die Zeit gekommen, etwas Neues auszuprobieren." Das rege Interesse der Teilnehmer an seiner besonderen Form der Ausbildung von Pferd und Reiter zeigt, das er sehr gut in der Lage ist sein umfangreiches Wissen seinen Schülern zu vermitteln. Wir freuen uns darüber, in der Zusammenarbeit mit dem Pullman City Club einen Termin mit Roger Kupfer anbieten zu können.

Gasttrainer

randy reiman

Arbeitet seit 35 Jahren mit Pferden

Er startete seinen beruflichen Werdegang als Cowboy auf Ranches in Montana, Nevada, Kalifornien, New Mexico und sogar Hawaii. Randy hatte das Privileg mit herausragenden Horsemen wie Bryan Neubert, Joe Wolter sowie den Urvätern des „Horsemanship“ Tom und Bill Dorrance zu arbeiten. Einer von Randys Schwerpunkte ist das „Colt Starting“, also das Anreiten junger Pferde. In seiner bisherigen Laufbahn hat Randy bis Dato viele hundert rohe Pferde eingeritten und somit die Basis für ihren Job als Reit- und Arbeitspferd gelegt.