Nach einem ausgiebigen Irlandurlaub mit nicht weniger ausgiebigen Pub-Besuchen und nicht zuletzt dem Besuch beim Irish & Celtic Weekend 2017 in Pullman City wurde die Idee geboren, nach jahrelanger traditionell alpenländlicher Volksmusik auch irische Volksmusik zu machen.

Gesang, Gitarre und Harmonika waren anfangs die Grundlage, wurden durch Banjo, Geige, Flöte, Bodhran und Bassflügelhorn erweitert und nach einigen Flaschen Jameson ist die Irish and International Folkband „Pezi & The Whiskeybrothers“ entstanden.

Seitdem erklingt aus dem Almtal nicht nur traditionelle Volksmusik, sondern auch sehr stimmungsvolle Irish-Pub- and Drinkingsongs, welche durch gefühlvolle Balladen und mitreißende Rebell-Songs ergänzt wurden und auch auf der aktuellen CD „Travelling to Ireland“ verewigt sind.

Der authentische Gesang der Namensgeberin, erdige Saiteninstrumente, raue Männerstimmen, der außergewöhnliche Klang einer Steirischen Harmonika, liebliche Flötenpassagen, mehrstimmiger Chorgesang, das ruppige Blech vom Bassflügelhorn, dazu die tiefen Töne der Irish Bodhran und natürlich die traditionellen Töne einer Geige ergeben den typischen Sound von "Pezi & the Whiskeybrothers".