Silke und Dirk Kilian spielen die Musik des mittelalterlichen Spaniens. Lieder und Melodien aus den Cantigas de Santa Maria (13. Jhdt.), dem Llibre vermell (14. Jhdt.), sephardische Romanzen und orientalische Klänge aus der Zeit von al-Andalus (8. - 15- Jhdt.). Ein musikalisches Programm in dem mittelalterliche Musik frisch und unterhaltsam präsentiert wird. Auf einer Vielzahl historischer und traditioneller Instrumente zeigen die beiden Klangkünstler den Reichtum mittelalterlicher Musik.

Joyosa - „Un Milagro“ – ein Wunder
„Das Wunder Andalusiens“ – dieses Konzert setzt ihm ein musikalisches Denkmal: Christliche, maurische und jüdische Lieder und Melodien aus der Glanzzeit von Al-Andalus werden vom Weltmusik- Duo JOYOSA zu neuem Leben erweckt. Voll Begeisterung für die kulturelle Vielfalt des musikalischen Crossover in Andalusien interpretieren und rekonstruieren JOYOSA in dem Konzert „Un Milagro“ Stücke aus etwa sechs Jahrhunderten auf einer überwältigenden Vielzahl von traditionellen Instrumenten. Das Ergebnis zeichnet sich durch die notwendige Mischung aus Behutsamkeit und Wagemut aus: JOYOSA bietet ein musikhistorisches Programm auf höchstem Niveau und doch ein Programm voll Feuer, Leben und Leidenschaft! Mit ihren Arrangements der Lieder aus den Cantigas de Santa Maria und dem Llibre Vermell, den orientalischen Klängen, sephardischen Romanzen und Eigenkompositionen im arabo-andalusischen Stil sind JOYOSA mal mitreißend mit pulsierenden Rhythmen, mal meditativ mit leisen Tönen, immer ihrem Anspruch treu, dass „Musik von Herzen kommen muss, um zu Herzen zu gehen“.

Ensemblemitglieder:
Dirk Kilian (Gesang, Nyckelharpa, Oud, griechische Laute, Citole, Duduk, Ney, Woodwhistle, Schalmei, Dudelsack) Silke Kilian (Gesang, Rahmentrommel, Riqq, Davul, Shrutibox, Tanz)

www.joyosa.de

Joyosa
Kommende Auftritte
30.4.2021 · 18.00 Uhr
Hudson Bay